Rheidter-Werth-Schule-Schulhof

Willkommen in der Rheidter-Werth-Schule

Wir sind eine Stadtteilschule, die Kinder aller Konfessionen und Religionen aufnimmt. Als Inklusionsschule stehen wir auch für Verlässlichkeit, Gemeinschaft und Offenheit. An unserer Schule wird miteinander gelernt, gelebt und gelacht.

Dabei freuen wir uns nicht nur über die Mitwirkung unseres tollen Kollegiums, sondern auch über die Unterstützung durch Schüler und Eltern an der Entwicklung unserer Schule.

Vorlesen macht Spaß und motiviert zum Lesenlernen

Wie in den Jahren zuvor, trafen sich bekannte Persönlichkeiten der Stadt am Freitag vor den Pfingstferien in unserer Schuke und lasen aus Kinderbüchern ihrer Wahl vor. Eingeladen waren wieder die Schulleitungen der weiterführenden Niederkasseler Schulen, Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung, Vertreter*innen der Kirchen und Vertreter*innen der Grundschule selbst. Und viele, viele kamen:

Von Seiten der weiterführenden Schulen:
Frau Dr. Catrin Albrecht, Schulleiterin der Gesamtschule Niederkassel, Dirk Stueber, Schulleiter des Kopernikus-Gymnasiums, Herr Spilker, Konrektor der Alfred-Delp-Realschule,

Von Seiten der Politik und der Stadtverwaltung:
Herr Bürgermeister Stephan Vehreschild, Frau Hildegard Seemayer, stellvertretende Bürgermeisterin, Herr Dr. Sebastian Sanders, Beigeordneter, Herr Matthias Jehmlich, Vorsitzender des Schulausschusses, Herr Mathias Großgarten, SPD, Frau Annette Wickel, FDP

Von Seiten der Kirchen:
Herr Pastor Christoph Eidmann, Herr Pastor René Stockhausen, Herr Diakon Thomas Moormann,

Von Seiten der Schule:
Herr Walter Esser, ehemaliger Schulleiter der Grundschule in Rheidt, Frau Christiane Burhorn, Leiterin der OGS in Rheidt, Frau Dorothee Wittmann, ehemalige Lehrerin der Rheidter-Werth-Schule.

Gebannt lauschten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule dem Vorlesen der von ihnen im Vorfeld gewählten Kinderbücher. Was sonst vor den anderen Ferien die Lehrkräfte der Schule übernehmen, wurde vor Pfingsten wieder durch Gäste übernommen. Für diese gab es anschließend zum Dank traditionell eine kleine Stärkung im Lehrerzimmer.

Im Rahmen der jährlichen Leseprojektwoche finden Lesungen und Begegnungen für die Zweit- und Viertklässler mit „echten“ Kinderbuchautoren statt. In diesem Jahr ist Herr Frank Becker zu Gast in unserer Schule.

Natürlich lesen die Schüler*innen auch viel selbst – nicht nur in der Projektwoche:
Die Drittklässler lesen den Erstklässlern der Schule vor.
Die Viertklässler besuchen die Kindertageseinrichtungen in Rheidt und Mondorf und lesen dort den Kindern vor.

Dieses Angebot nutzen KiTa- Leitungen, um Kontakte zwischen ihren Kindern und der Grundschule zu knüpfen. Neben der Freude ist das Vorlesen der „Großen“ für die zukünftigen Schüler*innen auch ein Anreiz, ebenfalls das Lesen zu lernen.

Wir sind für Sie da: